Dicker-Pulli-Tag - dickerpullitag - warmsweaterday - turn down the heat day
Aktionstag: Freitag, 10. Februar 2023

Jeder kann Gutes für das Klima- & die Umwelt tun ...

... davon sind wir überzeugt und schon kleine Änderungen der Alltagsgewohnheiten können viel bewirken - auch beim Heizen.

Klar, der "Dicke-Pulli-Tag" ist nicht DIE ultimative Lösung gegen den Klimawandel und für den Frieden, aber EIN möglicher Schritt von vielen.

Das erste Corona-Jahr hat doch beeindruckend gezeigt, wie schnell ein Rückgang des allgemeinen Energieverbrauchs die CO2-Emission reduzieren kann.

Über uns? Ist es nicht irgendwie egal, wer wir sind? Ob wir weiblich, männlich, divers, groß, klein, arm, reich, schwarz, weiß oder grün gepunktet sind. Wichtig ist doch: Wir reden nicht nur über Klima- und Umweltschutz, sondern handeln auch.  Dabei stehen der Respekt gegenüber Mensch, Tier und Natur für uns an vorderster Stelle. Wir sehen Klima- und Umweltschutz als Bereicherung an und können uns vorstellen, dass die derzeitige Energiekrise eine Chance ist, um dringend notwendige Maßnahmen in Sachen Klima- und Umweltschutz zu beschleunigen.

Wir sind zu zweit, Privatpersonen, unabhängig und gehören keiner Partei oder Organisation an. Wir arbeiten unentgeltlich an der Umsetzung des Dicken-Pulli-Tages, weil wir die Idee richtig gut finden und man eigentlich (ein wunderbares Wort) viel damit erreichen kann, wenn man viele erreicht...

Über uns! Zum Kennenlernen gibt ein kurzes prämiertes Essay zur Frage: "Wie stellen Sie sich die beste aller möglichen Welten vor, in der Ihre Kinder und die Kinder Ihrer Kinder leben sollten?"

Essay Beste-Welt
Essay Beste aller Welten.pdf (76.42KB)
Essay Beste-Welt
Essay Beste aller Welten.pdf (76.42KB)

 



Die Zeichnungen und das Logo hat Lukas entworfen. Er ist Kunststudent und ein guter Freund. Danke & Du bist ein roßer Künstler!

Wir freuen uns über alle, die den Dicken-Pulli-Tag mit Know-How unterstützen möchten. Wir suchen Schirmherr:innen und könnten im Bereich social media durchaus Hilfe gebrauchen. Wir freuen uns über alle, die beim Dicken-Pulli-Tag mitmachen und die Idee des Dicken-Pulli-Tages in die Welt hinaustragen.

Vollstes Verständnis haben wir übrigens für diejenigen, die die Aktion doof finden - wir finden auch nicht alles gut! Wir diskutieren gerne, bitten aber auf respekt- und inhaltslose Kritik zu verzichten. Als Alternative empfehlen wir einen kurzen Sprint oder verständnisloses Kopfschütteln, das schadet keinem und spart Energie für den Computer oder das Handy, die dafür nicht eingeschaltet werden müssen...

Ein Blick zurück: Historie Dicker-Pulli-Tag

Inspiriert durch den Dikketruiendag in Flandern/Belgien haben wir 2020 den ersten Dicken-Pulli-Tag durchgeführt.

Erst in Bonn, dann bundesweit! Mit einem Bürgerantrag in Bonn hat 2019/2020 alles begonnen und so fand am 5. Februar 2020 der erste Dicke-Pulli-Tag statt. Die Resonanz in Bonn war riesig und die Erfahrung hat uns dazu animiert, den Dicken-Pulli-Tag 2021 über die Grenzen von Bonn hinaus erstmals bundesweit bekannt zu machen. Aber die Corona-Pandemie hat uns gebremst, denn wir hatten tatsächlich Zweifel, ob ein Aktionstag wie dieser, in eine Pandemie wie diese passt. Sehr kurzfristig haben wir dann überlegt: Auch 2021 soll es einen Dicken-Pulli-Tag geben und zwar bundesweit, aber wir "werben" mit Zurückhaltung. So wurde aus Dicker-Pulli-Tag Bonn der Dicke-Pulli-Tag unter dickerpullitag.de. Er fand am 7. Februar 2021 statt und hatte tatsächlich auch neue Unterstützer:innen außerhalb von Bonn gefunden.

Wir stehen somit erst am Anfang eines bundesweiten "Dicken-Pulli-Tages" und wir sind zu zweit. Der Warmetruiendag wird seit vielen Jahren organisiert und dahinter steht ein Team von hauptamtlichen Mitarbeiter:innen. Den Dicken-Pulli-Tag in Flandern/Belgien - Dikketruiendag - organisiert das Umweltamt. Wir haben uns ausgetauscht und finden es "berauschend", am Anfang eines europaweiten Dicken-Pulli-Tag zu stehen.

2021: Ein großer Schritt Richtung Internationalität: Durch unsere Initiative sind der Dikketruiendag (B), der Warmetruindag (NL) und wir nun miteinander vernetzt! Im Rahmen der Vernetzung haben wir uns dazu entschieden, den Termin für den Dicken-Pulli-Tag an dem Warmetruiendag oder Dikketruiendag auszurichten, denn so werden länderübergreifend viel mehr Heizungen heruntergedreht und der Effekt ist entsprechend größer. Sowohl 2021 als auch 2022 hatten wir uns für den Termin des Warmetruindag (NL) entscheiden, weil er freitags stattfand, was auch für uns der geeignete Tag für einen Aktionstag wie diesen ist. 

Und 2022? Ja, wir sind noch am Anfang, aber 2022 hat uns erstmals ansatzweise gezeigt, was bundesweit möglich ist. Die Resonanz war (auch auf #dickerpullitag) fantastisch! Danke, merci, und thanks an alle, die mitgemacht haben! 

Dank Aurélie und Romin haben wir nun auch Unterstützung in der Schweiz und Frankreich und dazu gibt es gleich einen passenden Comic für junge deutsch-französisch Lernende: "La journée du gros pull!"

Ausblick: Am 10. Februar 2023 gibt es den nächsten Aktionstag zum Dicken-Pulli-Tag und wir sind sicher: Mit noch mehr Teilnehmer:innen bundesweit und international. 

Vision: Wir möchten uns weiter vernetzen und zwar bundesweit und international, denn gemeinsam können wir viel mehr Menschen erreichen. Und vielleicht gibt es ja mal einen europaweiten Dicken-Pulli-Tag? Nichts ist unmöglich ...

Hilfe gesucht: Wir suchen Schirmherr:innen, die den Dicken-Pulli-Tag mit Know-How unterstützen.

Ach ja:

Der Dicke-Pulli-Tag ist im Februar

- weil er ursprünglich an das in Kraft-Treten des  Kyoto-Protokolls erinnert (16. Februar 2005)

- im Februar normalerweise die Heizungen in Betrieb sind.