Dicker-Pulli-Tag - dickerpullitag - warmsweaterday - turn down the heat day
Mehr als nur EIN Tag ...

 

 

 

Zesamme stonn: Dicker-Pulli-Tag - mehr als nur EIN Tag!

Der Dicke-Pulli-Tag ist im täglichen Leben angekommen - er ist mehr als EIN Aktionstag, er ist ein Statement! 

Der Dicke-Pulli  steht für:

- zesamme stonn - den Zusammenhalt und die Solidarität in der Energiekrise,

- die Bereitschaft, Heizenergie und Energie zu sparen,

für das Klima, für die Umwelt,  für den Frieden, für Dich & für uns!

- Optimismus, ohne die Situation schön reden zu wollen.

Seit 2020 steht der Dicke-Pulli-Tag für bewusst & weniger heizen. Denn nicht erst seit dem Ukraine-Krieg und der damit verbundenen Energieknappheit wissen wir doch: Heizen verbraucht viel Energie. Wertvolle Energie, die wir in Zeiten wie diesen, nun nicht mehr nur sparen sollten, sondern tatsächlich auch sparen müssen. 

Heizenergie sparen, aber wie? Hier ein paar Ideen:

Heiztemperatur reduzieren - Tipps zur Einstellung der richtigen Raumtemperatur - Wohlfühlräume schaffen, um nicht alle Räume gleich warm aufheizen zu müssenHeizung und Heizkörper optimieren - Energie sparen auch beim Warmwasserverbrauch und bei der Warmwasseraufbereitung - Sind Türen und Fenster dicht? - Dicken-Pulli anziehen, Bewegung, dicke Socken, warmer Tee und die warme Decke helfen, wenn es kühler wird (kuscheln natürlich auch)Die Heizung aber nicht komplett abdrehen, sondern richtig einstellen. 

Es geht ums Sparen nicht ums Frieren!

Jeder Schritt zählt!

Durch Änderungen der Alltagsgewohnheiten lässt sich der Energieverbrauch deutlich senken - auch beim Heizen. Und Möglichkeiten, um Energie zu sparen, gibt es viele. Zahlreiche Tipps sind einfach und unkompliziert umzusetzen, manche erfordern ein Umdenken und Loslassen von alten Gewohnheiten ... Aber jeder Schritt zählt und kann in der Summe viel bewirken, besonders, wenn viele mitmachen.

Bereits Ein Grad weniger Heiztemperatur spart sechs Prozent Heizenergie. Und das...

... ist gut für das Klima,

... spült weniger Geld in Putins Kriegskasse,

... fördert die Unabhängigkeit unserer Energieversorgung,

... ist gut für jeden Einzelnen, denn es spart Kosten und bares Geld.


Lasst uns den dicken Pulli feiern, als Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts, als Zeichen: Ich spare Energie für das Klima, für die Umwelt, die Energieunabhängigkeit, für die Menschen in der Ukraine, für Dich und für uns!